Seit mehreren Jahren findet traditionell der Vorlesewettbewerb des Grundschulverbundes Astrid-Lindgren/St.-Johannes an der Overbergstraße in Harsewinkel statt. Am 6. Juni 2019  trafen sich die neun besten Leserinnen und Leser des vierten Jahrgangs beider Standorte zur Endausscheidung in der Schulbücherei der Astrid-Lindgren-Schule. Hannah Pohl, Yusuf Sahin, Joline Grothues, Marlon Rolf, Kayla Käthler, Zahra Daulati, Sophie Wiedenlübbert, Maschid Faghiri und Laura Margo Suarez stellten sich der Jury, die aus Klaus Wittenbrink, Annette Bessmann, Petra Haverkemper, Vanessa Bradler sowie Agnes Godesaer bestand.
Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten die Gelegenheit, aus einem Buch ihrer Wahl einen Textabschnitt vorzutragen. Hierbei überraschten die Vorleserinnen und Vorleser die Zuhörer und die Jury aufgrund der großen Bandbreite der vorgestellten Kinder- und Jugendliteratur, konnten aber auch durch ihre qualifizierten Lesevorträge beeindrucken. Nach dieser ersten Runde mussten die Leserinnen und Leser nochmals einen unbekannten Text präsentieren. Für die Jury war es keine leichte Entscheidung, eine Rangfolge festzulegen. Siegerin wurde in diesem Jahr Joline Grothues. Den zweiten Platz belegte Sophie Wiedenlübbert. Das Podium vervollständigte Marlon Rolf mit dem dritten Platz. Die Siegerehrung fand am 7. Juni 2019 im Rahmen einer kleinen Feier in der Aula der Astrid-Lindgren-Schule statt. Die Siegerin las den Kindern der Schule noch einmal aus ihrem Buch vor. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekamen neben einer Urkunde ein Buch als Dankeschön überreicht.

Detlev Flottmann

Comments are closed.