Am Martinssonntag spielten die Drittklässler in der St.-Johannes-Kirche ihr alljährliches Martinsspiel vor. Zahlreiche Besucher – groß und klein – waren erschienen, um im Anschluss einen Laternenumzug durch das Dorf zu machen. In Begleitung des Blasorchesters ‘Heimatland’ und unseres Sankt Martin, der den Umzug wie immer zu Pferd begleitet, ging es in Richtung Grundschule. Dort wurden für alle Kinder Brezel verteilt und vom Förderverein Leckereien und Getränke verkauft. Vielen Dank für die Bewirtung an den Förderverein.

Comments are closed.