Am Montag, den 25.11.19 besuchte die Klasse 4a aus Greffen die Holzmanufaktur an der Gesamtschule. Unter Leitung der Tischlermeisterin Ute Dellbrügge durften die Kinder mit Fein- und Laubsägen Holzarbeiten durchführen.
Eifrig zeichneten die Jungen und Mädchen mit Schablonen einzelne Bauteile auf. Danach wurde das Holz fachmännisch in den Schraubstock eingespannt und zurecht gesägt. Und wenn der Schnitt einmal nicht ganz exakt ausgeführt wurde, hobelte man anschließend das Holz glatt, bis es die gewünschten Maße hatte.
Zuletzt wurden alle Bauteile aneinander geleimt und es entstand ein funktionaler Stiftehalter. Glücklich und stolz zeigten sich die Viertklässler über ihr Werkstück, das sie mitnehmen durften.
An dieser Stelle möchte sich die Klasse nochmal ganz herzlich bei Frau Dellbrügge und Herrn Strothmann bedanken.
Im Laufe des Schuljahres werden noch alle weiteren Klassen (2-4) des Grundschulverbundes an dem Projekt teilnehmen.

Comments are closed.