Ein Marionettenspiel der besonderen Art wurde am Dienstag, den 25. Februar in der Turnhalle aufgeführt. Das Niekamp Theater war bei uns zu Gast und zeigte das zweisprachige Theaterstück ‚Cinderella‘. Das Stück startete auch gleich in einer anderen Sprache:
Nämlich in Englisch!
Die Schülerinnen und Schüler schauten zunächst verdutzt, merkten aber recht schnell, dass das Spiel in zwei Sprachen gut verständlich war. Immer wieder gelang es dem Puppenspieler Herrn Niekamp mit kindgerechten Übersetzungen, aber auch mit der Sprache der Gebrüder Grimm auf sein kleines Publikum einzugehen. Cinderella konnte anfangs nur Englisch sprechen. Ihre Familie ebenfalls, nur die Tauben Pupsi und Pipsi sprachen beide Sprachen. Und so klärte sich im Verlauf der Handlung Vieles auf. Zudem war den meisten Kindern auch das Märchen ‚Aschenputtel‘ bekannt, so dass sie der Handlung gut folgen konnten. Nach dem guten Ausgang des Märchens und Hochzeit von Prinz Paul und Cinderella durften die Kinder noch Fragen an den Puppenspieler stellen.

Comments are closed.