Am Mittwoch, den 20. Mai 2020, fand am Standort der St.-Johannesschule auch in Zeiten von ‘Corona’ die Radfahrprüfung der Viertklässler statt. Die geforderten Mindestabstände konnten die Kinder mit ihren Fahrrädern immer gut einhalten. Insgesamt nahmen 28 Kinder aus der Klasse 4a teil und bestanden die Prüfung trotz verkürzter Übungszeit mit Bravour.
Die erfolgreichsten Kinder aus den drei Teilgruppen waren Jannis, Leona, Noel, Mika und Merle. Sie erhielten für ihre besonders guten Leistungen in Theorie und Praxis eine zusätzliche Auszeichnung.
Herzlichen Dank möchten wir dem Polizisten Alexander Hüske und Herrn Peta von der Verkehrswacht sagen, die diesen Ausweichtermin überhaupt erst möglich gemacht haben.
Wir danken auch den Eltern ganz herzlich, die fleißig mit den Kindern auf der Prüfstrecke geübt haben. Nach der Prüfung erhielten alle Kinder Urkunden, den bestandenen Fahrradpass sowie Speichenreflektoren als Präsent der Sparkasse Gütersloh/ Rietberg.
Herzlichen Glückwunsch an alle Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse!

Comments are closed.